Rechtsanwalt für Reiserecht in Augsburg

Anwaltskanzlei Vogg & Haschka

Reiserecht Augsburg

Reiserecht Augsburg: Juristischer Rat bei entgangener Urlaubsfreude

Sie haben sich schon lange auf die anstehende Urlaubsreise gefreut. Schließlich soll es sich doch um die schönsten Tage des Jahres handeln. Das Hotelzimmer sieht einladend aus und entspricht der ausgewiesenen Sternekategorie. Besonders erfreulich ist die ruhige Lage, die in der Beschreibung besonders hervorgehoben wird. Bewusst haben Sie sich dafür entschieden, um dem Alltagsstress ein Stück weit zu entfliehen. Vor Ort angekommen müssen Sie leider feststellen, dass das Hotelzimmer in der Realität einen katastrophalen Eindruck macht. Auf die Großbaustelle neben dem Hotel, auf der von morgens bis abends durchgängig gearbeitet wird, wurden Sie ebenfalls nicht hingewiesen. Die Reiseleitung vor Ort wiegelt ab und möchte von den dargestellten Mängeln nichts wissen. Wir haben uns auf das Reiserecht in Augsburg, aber auch überregional, spezialisiert. Derartige Zustände dürfen die ersehnte Reise nicht zu einem Albtraum werden lassen. Immerhin haben Sie Ihren Teil der Verpflichtung, nämlich die Reisepreiszahlung, wie von Ihnen geschuldet auch vertragsgemäß geleistet.

Reiserecht Augsburg: Wir prüfen Ihr gutes Recht

Das Reiserecht bietet zahlreiche Sachverhaltskonstellationen, die anhand des Einzelfalls geprüft werden müssen. In der Praxis erleben wir es immer wieder, dass unsere Mandanten vorab schon selbst versucht haben, den Reiseveranstalter auf die Mängel hinzuweisen. In vielen Fällen schalten diese dann auf stur, verweisen auf Fristen, die bereits abgelaufen sein sollen oder reagieren gar nicht, um Zeit zu gewinnen. Durch unsere Spezialisierung auf das Reiserecht in Augsburg unterstützen wir unsere Mandanten fachkundig dabei, ihr Recht durchzusetzen. Zu unseren typischen Leistungen auf dem Gebiet des Reiserechts in Augsburg zählen unter anderem:

Reisepreisminderung, Schadensersatz, Ersatz bei Flugverspätungen:

Reisepreisminderung: Wie hoch die Reisepreisminderung letztendlich ausfällt, hängt von der Intensität der Mängel ab. Insoweit prüfen wir auch die einschlägige Tabellen zur Reisepreisminderung bei Mängeln sowie die Rechtsprechung.

Schadensersatz: Zu den gängigsten Fallgestaltungen zählen hier Ersatzansprüche wegen vertaner Urlaubszeit, wegen anfallender Behandlungskosten, die bei einem Unfall entstanden sind oder Schäden durch beschädigtes sowie verlorengegangenes Gepäck. Des Weiteren prüfen wir juristisch fundiert auch Ersatzansprüche von aufgewendeten Mehrkosten, die ohne den Reisemangel nicht entstanden wären, beispielsweise die Kosten für eine Ersatzunterkunft oder die Rückflugkosten für einen anderen Flug.

Ersatz bei Flugverspätungen: Auch bei einer Flugverspätung oder einem Flugausfall sollten unbedingt Entschädigungsansprüche geprüft werden. Diese Prüfung erfolgt auf Grundlage einer neuen EU-Verordnung.

Vereinbaren Sie umgehend einen Termin mit uns:

Auf dem Gebiet des Reiserechts sind Fristen zu beachten, innerhalb derer die Ansprüche gegenüber dem Verantwortlichen erklärt werden müssen. Riskieren Sie daher nicht, Ihre Ansprüche wegen Fristablauf zu verlieren. Lassen Sie sich von uns auf diesem Gebiet umfassend und kompetent beraten. Gemeinsam kämpfen wir für Ihr gutes Recht, damit die schönsten Tage des Jahres gerade nicht in einer Katastrophe enden. Kanzlei Vogg & Haschka, Ihre Spezialisten in Augsburg für Reiserecht.